Willkommen auf Bicorna Zimmer

Das kleine Familienhotel mit dem Namen "Bicorna" - der allgemeinere venezianische Ausdruck fuer die Region Apokoronas - wird seit zwei Jahren betrieben und beherbergt Gaeste aus allen Teilen der Welt, insbesondere aus Europa.

Es wurde vor fuenf Jahren nach staedteplanerischen Vorgaben auf dem felsigen Boden der Region Apokoronas errichtet.

Urspruenglich wurde es als Wohnhaus genutzt, aber die Besitzer - die Familie Gustis - kamen zu der Ueberzeugung, es sei zu eigennuetzig, die einzigartige Schoenheit der Natur fuer sich alleine zu beanspruchen. Sie entschieden sich daher, diese Schoenheit mit Freunden zu teilen, die erholsame Momente, die wunderschoene Umgebung, das milde Klima, das traditionelle Leben in einem kretischen Dorf sowie warmherzige und grosszuegige Gastfreundschaft und Betreuung zu schaetzen wissen.

Die sechs komfortablen, moeblierten Zimmer - die sehr sorgfaeltig und ausgewaehlt ausgestattet sind (jedes Zimmer verfuegt ueber ein eigenes Bad, einen Balkon mit Meerblick, Telefon und Radio) eignen sich ideal, um zu einem angenehmen Aufenthalt der Gaeste beizutragen.

Sonnenuntergang im "Bicorna"

Der Sonnenuntergang ueber der Bucht von Souda (der groesste natuerliche Hafen des Mittelmeers) ist eine der Attraktionen der Region. Die Farben des Himmels und des Meeres sowie der konstante Wechsel der Richtung - je nach Jahreszeit - in der die Sonne untergeht, lassen Bilder von grosser Erhabenheit entstehen.

Die Festungen der alten Staedte "Aptera" und "Itzedin" dominieren die Huegel auf der linken Seite, waehrend genau gegenueber die kleinen Inseln der "Lefke" der Bucht ihre Schoenheit verleihen. Westlich von Aptera, vor dem schoen angelegten Strand von Almirida und innerhalb der Bucht von Souda liegt eine kleine Insel mit dem Namen "Karga". Um diese Insel herum findet man Katamarane und Surf-Bretter, die eine grosse Bereicherung fuer Segelfans sind. Der Sandstrand von Almirida - ca. einen Kilometer entfernt von dem traditionellen Dorf Plaka und dem "Bicorna" - ist absolut sauber und sicher und wird jedes Jahr wieder mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Speziell eingesetzte Boote bieten Ausfluege in die Bucht von Souda an, so dass Besucher das kristallblaue Meer einfach nur bewundern oder auch darin schwimmen koennen.

Der Garten des "Bicorna"

Der Garten des "Bicorna" ist das Ergebnis taeglicher Pflege von Eleni, die sich um die Blumen kuemmert, waehrend Vassilis fuer die Baeume und das Gemuese zustaendig ist.

Herr und Frau Goustis sind der Natur besonders verbunden und stets bemueht, ihren Garten in einem tadellosen Zustand zu halten. Fuer die beiden fuehrt das zu Freude und Zufriedenheit und ihre Gaeste koennen taeglich die wunderbaren Duefte, die Farben, den Schatten und die Kuehlheit von Pflanzen und Baeumen geniessen, waehrend sie fruehstuecken, bei einer Erfrischung sitzen oder den Sonnenuntergang bewundern.

Gemeinschaftlich genutzte Raeume im Haus

Das "Bicorna" verfuegt ueber geraeumige gemeinschaftlich zu nutzende Raeumlichkeiten, die fuer die Unterhaltung der Gaeste sorgen: man kann dort Fernsehen, sich unterhalten, etwas spielen oder gar im Internet surfen.

Die Besitzer legen besonderen Wert auf die Qualitaet ihrer Betreuung sowie auf eine bestmoegliche Versorgung ihrer Gaeste, damit diese sich wohl fuehlen und gerne - auch gemeinsam mit Freunden - wieder kommen.

Die moeblierten Zimmer

Die Zimmer im "Bicorna" sind huebsch eingerichtet und modern. Sie sind komfortabel, hell und jedes Zimmer hat einen eigenen Balkon mit Meerblick, auf dem Stuehle und ein kleiner Tisch stehen, so dass die Gaeste hier ihr Fruehstueck oder ein Getraenk geniessen, ein Buch lesen koennen und dabei von einer wunderschoenen Landschaft umgeben sind.

Jedes Zimmer hat ein komfortables Bad mit Dusche und Warmwasser.

Alle Zimmer im "Bicorna" werden taeglich sorgfaeltig gereinigt.

Die Waende sind dekoriert mit vom Besitzer selbst gemalten Bildern, die den Raeumlichkeiten Atmosphaere verleihen.